Rindsgulasch

Womit kann man Gulasch würzen


  • Paprika (scharf und edelsüß)

  • Paprikapaste und Tomatenmark

  • Salz und Pfeffer

  • Zwiebeln und Knoblauch

  • Speck

  • Thymian, Rosmarin, Majoran, Oregano

  • Senf

  • Wacholderbeeren

  • Lorbeerblätter

  • Cayennepfeffer

  • Fleischfonds

  • Kümmel

 

Klassischen Gulasch

Für 800g Rindfleisch braucht man:


800g Zwiebeln

2 EL Tomatenmark

3 EL Paprikapulver

1 Prise Chili

Kümmel nach Geschmack

2 TL Majoran und Thymian

3 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

400ml Rinderbrühe

150ml Rotwein


100% Rindfleisch wird würfelig geschnitten, scharf angebraten, dann Zwiebel und später Tomatenmark dazugegeben. Paprika und Tomatenmark gut einrühren und gleich mit Rotwein und Rindssuppe ablöschen. Fleisch sollte gerade bedeckt sein. Restliche Gewürze dazugeben. Und weiter köcheln lassen. Wenn es mürbe ist, nochmals abschmecken und gegebenfalls nachwürzen.


 

Nelken, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter in ein Teeei oder Netzsäckchen geben, dann findet es sich zum Schluss leichter. Gulasch schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt noch besser und intensiver.


Es schmekct auch als:

  1. Szegediner Gulasch: mit Kraut

  2. Fiakergulasch: mit Würstel, Spiegelei und Essiggurkerln garniert

  3. Rahmgulasch: mit Creme fraiche oder Mehl-Sauer Rahm Gmachtl

  4. Gulasch Südtiroler Art: Wird mit dem Saft zugedeckt in den heißen Backofen für 1,5 – 2 Stunden gestellt. (180 Grad)

Gulaschsuppe:

Gulaschsuppe würzen: In den Partyklassiker kommen neben frischer Paprika und Kartoffelwürfeln noch Karotten und Champignons. Aufgegossen werden das angeschwitzte Fleisch, Zwiebeln und Gemüse mit Rinderbrühe und passierten Tomaten. Ansonsten können alle für Gulasch üblichen Gewürze genutzt werden.

 

Gulasch ungarische Art

Die selben Zutaten wie beim klassischen Gulasch und außerdem noch:

  • 1 EL Oregano

  • 1 EL rosenscharfes Paprikapulver

  • 2 EL Paprikapaste

  • 1 TL Kümmel

  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote wird mit den Zwiebeln zusammen angeschwitzt

  • 3 Knoblauchzehen


Rezeptideen und Foto von kochen-mit-genuss.org

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

800 g Faschiertes vom Rind 3 gelbe Zwiebeln 150 g Semmelwürfel 3 Eier 250 ml Gemüsebrühe 100 ml Schlagsahne 1 Bund Petersilie Paprikapulver Salz Pfeffer 1. Zuerst die Semmelwürfel in etwas Milch quell